Sa, 18. November 2017

„Völlig neuer Look“

13.08.2014 11:17

Alpha: Neues Galaxy mit Metall-Rahmen von Samsung

Nachdem in den vergangenen Tagen und Wochen immer wieder Details durchgesickert waren, hat Samsung am Mittwoch die Katze aus dem Sack gelassen und das neueste Mitglied seiner Galaxy-Smartphone-Familie vorgestellt: das Galaxy Alpha. Die wohl wichtigste Neuerung: Statt des oftmals kritisierten Plastiks setzt Samsung erstmals auf einen gleichermaßen eleganten wie robusten Rahmen aus Metall.

"Die Wünsche und Anforderungen unserer Kunden waren die Grundlage für die Entwicklung des Galaxy Alpha", erklärte Samsung-Chef JK Shin. "Das Galaxy Alpha erscheint in einem völlig neuen Look. Form und Funktion werden darin in besonderer Weise kombiniert. Ein einzigartiger Metallrahmen und ein schlankes, leichtes Design treffen im Galaxy Alpha auf starke Hardware und die Features, die bereits viele User von unseren erfolgreichen Galaxy-Geräten gewohnt sind."

Wer sich allerdings ein Galaxy S5 im Metallrahmen erhofft hat, wird enttäuscht. Im Vergleich zum Smartphone-Flaggschiff aus Plastik wurde beim Alpha in vielerlei Hinsicht abgespeckt: Statt des 5,1 Zoll großen Full-HD-Displays gibt es beim Alpha ein 4,7 Zoll großes Super-AMOLED-Display, das mit "lediglich" 1.280 x 720 Pixeln auflöst. Auch bei der Hauptkamera – zwölf statt 16 Megapixel – und dem Akku – nur 1.860 mAh gegenüber 2.800 mAh beim S5 – müssen Abstriche in Kauf genommen werden.

Unverständlich ist, warum Samsung bei seinem neuesten Spross auf eine Erweiterungsmöglichkeit des 32 Gigabyte großen internen Speichers mittels microSD-Karte verzichtet. Über einen entsprechenden Steckplatz verfügt das 132,4 x 65,5 x 6,7 Millimeter große und 114 Gramm schwere Smartphone nicht.

Im Gegensatz zum mit 2,5 Gigahertz getakteten Quad-Core-Prozessor des Galaxy S5 verfügt das Alpha über acht Prozessorkerne, von denen vier mit 1,8 Gigahertz und vier mit 1,3 Gigahertz getaktet sind. Unterstützt werden sie wie beim S5 von zwei Gigabyte Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem kommt Googles Android in der Version 4.4.4 (KitKat) zum Einsatz.

Das Alpha soll bereits ab September in Österreich in den Farben Schwarz, Weiß, Silber, Gold und Blau erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 699 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden