Mi, 22. November 2017

Für 14.500 Dollar

12.08.2014 12:47

Erste Taschenrechner-Uhr der Welt wird verkauft

Geht es nach den Hardwareherstellern, sind intelligente Uhren, sogenannte Smartwatches, einer der nächsten großen Wachstumsmärkte im Elektronikbereich. Nun steht eine ihrer Urgroßmütter beim Online-Auktionshaus eBay zum Verkauf: die HP-01 aus dem Jahr 1977. Es handelt sich um die erste Taschenrechner-Uhr der Welt. Vorgeschlagener Verkaufspreis: stolze 14.500 US-Dollar.

Bei der Uhr handelt es sich einem Bericht des IT-Portals "Ubergizmo" zufolge um eine echte Seltenheit, die schon lang vor Casios Handgelenk-Taschenrechnern der Achtziger entwickelt wurde. Die Uhr – es soll sich um einen Prototyp handeln - besteht zum Großteil aus verchromtem rostfreien Stahl und soll seit dem Jahr 1977 kaum benutzt worden sein, verspricht der Verkäufer auf der eBay-Seite.

Angesichts des für Elektronikverhältnisse schon fast biblischen Alters der Uhr dürfte vor allem die Tatsache erstaunen, dass das Gadget bereits über moderne Features wie Countdown, Wecker und Stoppuhr verfügt und noch immer klaglos funktioniert. Der Kreis der Interessenten dürfte sich freilich trotz tollem Zustand und Retro-Charme in Grenzen halten. Schließlich will nicht jeder 14.500 US-Dollar für eine Retro-Taschenrechneruhr aus den Siebzigern ausgeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden