Di, 12. Dezember 2017

Gäbe alles für Rolle

11.08.2014 09:22

Cara Delevingne will ein Bond-Girl werden

Cara Delevingne würde alles dafür tun, eine Rolle im nächsten "James Bond"-Film zu ergattern. Das 21-jährige Model schraubt stetig an ihrer Schauspielkarriere und hat gerade erst eine Rolle im Hollywood-Blockbuster "Peter Pan" angenommen, in dem auch Hugh Jackman mitspielt.

Wenn das Projekt erfolgreich ist, möchte die Britin sich gerne den Traum erfüllen und ein Bond-Girl werden. Von einem Vertrauten der Blondine erfuhr die Zeitung "Sunday Mirror": "Cara hat bisher nur Andeutungen gemacht, dass sie wahnsinnig gerne dabei wäre. Aber die Macher der Bond-Filme hatten sie sowieso schon im Auge."

Ihr Schauspieldebüt gab Delevingne an der Seite von Keira Knightley und Jude Law in "Anna Karenina". Ob sie nun auch für den neuen Bond-Film "Bond 24" in Betracht kommt, wird sich zeigen. Daniel Craig und Ben Whishaw sollen wieder in ihre Rollen als James Bond und Q schlüpfen. Auch Regisseur Sam Mendes ist wieder Teil des Teams, während über Namen wie Naomie Harris und Ralph Fiennes noch spekuliert wird.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden