Di, 17. Oktober 2017

Baby-Countdown läuft

08.08.2014 14:46

Mila Kunis kann sich kaum noch bewegen

Mila Kunis ist hochschwanger und kann sich kaum noch bewegen. Die Schauspielerin und ihr Verlobter Ashton Kutcher erwarten im September ihre gemeinsame Tochter. Auch der Name steht schon fest: Finn soll die Kleine heißen.

In ihrer erst kürzlich erstandenen Luxusvilla ist bereits alles für die Ankunft des Nachwuchses vorbereitet. Das Paar soll derzeit letzte Hand in dem im Dschungel-Thema gehaltene Kinderzimmer des Wonneproppens anlegen.

Ein Insider verrät jetzt dem "People"-Magazin: "Ashton und Mila freuen sich sehr. Ashton ist im Herzen selbst immer noch ein Kind. Er kann es kaum erwarten, haufenweise tolle Sachen mit dem Kind zu machen. Mila fühlt sich gut und alles verläuft nach Plan." Die werdende Mutter könne sich allerdings mittlerweile kaum noch bewegen. Doch Kutcher kümmere sich fürsorglich um die 30-Jährige. "Ashton geht alleine einkaufen, sodass Mila zu Hause bleiben kann", so der Insider weiter.

Die Hochzeit des Paares wird für Juli 2015 erwartet. Eine Überraschung für Kunis' Eltern, denn der "Die wilden 70er"-Star verriet erst kürzlich: "Seit ich zwölf bin, habe ich meine Eltern darauf vorbereitet, dass ich nie heirate. Aber jetzt habe ich die Liebe meines Lebens gefunden." Eine große Hochzeit sollten die baldigen Großeltern aber nicht erwarten: Ihre Tochter besteht darauf, sich im ganz kleinen Kreis das Jawort zu geben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden