Mo, 20. November 2017

Lottie vs. Cara

18.08.2014 06:00

Die schönen Erbinnen von Topmodel Kate Moss

Mit ihren 40 Jahren gehört Kate Moss noch lange nicht zum alten Eisen und darf sich immer noch über lukrative Aufträge freuen. Doch das Supermodel hat Konkurrenz – und eine davon kommt mittlerweile aus der eigenen Familie.

Vor rund 26 Jahren wurde Kate Moss quasi über Nacht zum gefragten Supermodel. Auf dem Flughafen in New York von einer Modelagentin entdeckt, sorgte sie bald als das Gesicht von Calvin Klein für Furore. Nun ist eine würdige Erbin engagiert worden: Lottie Moss, die Halbschwester der 40-Jährigen, tritt in die Fußstapfen ihrer berühmten Schwester und modelt derzeit für die Revival-Kollektion von Calvin Klein – ganz im Stile der Schwester.

Auf die 16-Jährige aufmerksam wurden Modelscouts übrigens schon 2011. Damals sorgte Lottie auf der Hochzeit von Kate Moss mit Jamie Hince als süße Brautjungfer für Schlagzeilen. Zwei Jahre musste der Teenager jedoch noch die Schulbank drücken, bevor sie heuer ins Modelgeschäft eintreten durfte. Mit dem Rückhalt ihrer großen Halbschwester, versteht sich. "Kate hat mich inspiriert, dass ich auch den Schritt ins Modelbusiness wagte", erklärte Lottie unlängst in einem Interview. "Die Leidenschaft für diesen Beruf liegt wohl in der Familie."

Cara schnappt Kate Topshop-Deal weg
Doch Vorsicht, Kate! Auch eine andere Schönheit greift derzeit nach deinem Modelthron. Denn ihren lukrativen Vertrag mit der britischen Modekette Topshop hat ihr Cara Delevingne vor der Nase weggeschnappt. Die 21-Jährige löst ihre Kollegin in der aktuellen Kampagne ab und zeigt sich darin ganz im Stile der Model-Ikone mit verwuscheltem Haar und Smokey Eyes.

"Cara ist ein echtes Topshop-Mädel. Ihre Natürlichkeit ist mitreißend, sie ist ein freier Geist und macht so viel Spaß. Ihr Stil ist selbstbewusst und verspielt, sie kann kultiviert und chic ebenso wie cool und lässig wirken," schwärmt Kate Phelan, Kreativ-Chefin beim Modekonzern, über die Auswahl ihres neuen Testimonials.

Und Kate Moss? Die kümmert das recht wenig. Die Schöne macht derzeit lieber Urlaub auf Ibiza. Als eines der bestverdienenden Models der Branche hat sie sich das aber auch redlich verdient…

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden