Sa, 16. Dezember 2017

Selfie-Queen

10.08.2014 16:00

Die nacktesten Instagram-Fotos von Kim Kardashian

Kim Kardashian lässt sich gerne fotografieren oder knipst sich selbst mit großer Begeisterung und einer gehörigen Portion Selbstverliebtheit. Züchtige Bekleidung ist bei ihren Selbstportraits dabei kein Thema. Im Gegenteil: je freizügiger, desto besser! Hier finden Sie die nacktesten Instagram-Fotos von Kim Kardashian.

Der Auslöser der Kamera sitzt bei Kim Kardashian locker: Im Thailand-Urlaub mit ihrer Familie wollte sie für ein Selfie-Album gar 1.200 Fotos von sich selbst knipsen. Ihre Mutter Kris Jenner sowie ihre Schwester Khloe unterstellten dem Reality-TV-Kurvenstar daraufhin ein bereits besorgniserregendes Suchtverhalten, das ein Fall für eine Therapie sei.

Nun soll sich das Starlet tatsächlich Hilfe geholt haben. Doch nicht etwa von einem Psychologen, sondern von einem Selfie-Experten, den sie jüngst in ihre Dienste gestellt hat, damit die Fotos, die sie auf Twitter, Instagram und Facebook zahlreich teilt, alle in Erstaunen versetzen.

Ein Vertrauter der 33-Jährigen packte gegenüber der britischen "Grazia" aus: "Kim möchte, dass jedes ihrer Bilder wie ein Kunstwerk wirkt und Millionen von Likes bekommt, ihr Selfie-Bearbeiter ist deshalb dafür verantwortlich, dass Kim immer makellos aussieht." In ihrer Show "Keeping Up With The Kardashians" hat die Frau von Kanye West erst kürzlich zugegeben, für wie wichtig sie diese Art von Selbstdarstellung hält, und Selfies als "den Sinn des Lebens" bezeichnet.

Neben ihrem Gesicht hält die schöne Brünette auch gerne mal ihr berühmtes Hinterteil für ein sogenanntes Belfie in die Kamera. Auch bei den Schnappschüssen ihrer Kehrseite soll der Selfie-Experte angeblich Sorge tragen, dass ihr Po im rechten Licht auf ihren Plattformen erscheint. Das bislang erfolgreichste Belfie Kardashians war ein Foto ihres Hinterns aus dem vergangenen Jahr. Auf ihm präsentierte sich der TV-Star in einem weißen Badeanzug und erntete über eine Millionen Likes.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden