Mo, 11. Dezember 2017

Statt Entspannung

05.08.2014 17:00

Schon jeder Zweite arbeitet auch im Urlaub

Schon jeder zweite Österreicher arbeitet in seinem Urlaub. 12 Prozent sind sogar so gut wie immer für geschäftliche Angelegenheiten während ihrer Ferien bereit. In Summe geben rund 60 Prozent bei einer Befragung zu, das sie gelegentlich im Urlaub etwas für die Firma tun.

34 Prozent geben an, dass sie keine Vertretung haben und daher auch im Urlaub erreichbar sein müssen. Kollegiale Hilfsbereitschaft wird als Hauptgrund für die Arbeit in den Ferien angegeben. E-Mails werden aber nur von 35 Prozent der Befragten beantwortet. Auch mit Kunden wird oft im Urlaub Kontakt aufgenommen. Männliche Urlauber telefonieren allerdings dreimal so oft mit Kunden wie weibliche Urlauber.

Auch nehmen immer mehr Menschen ihr Smartphone mit auf Reisen, so geben drei Viertel der Befragten an, heuer nicht ohne ihr Handy wegfahren zu wollen. Bei den 15- bis 29-Jährigen sind es laut "MindTake Research" sogar 83 Prozent, die ohne ihr Smartphone das Haus erst gar nicht mehr verlassen.

Tablet wird im Urlaub immer beliebter
Immer beliebter wird bei den Urlaubern auch das Tablet. Bei den 50- bis 64-Jährigen sind es bereits 28 Prozent, die es mit auf Reisen nehmen. Nur sieben Prozent der Befragten verzichten im Urlaub zur Gänze auf diese mobilen Geräte. Den meisten ist bereits ein zugängliches Internet am Urlaubsort wichtig und entscheidend für die Hotelbuchung.

Bei den Auslandsaufenthalten lassen zehn Prozent zeitlich beschränkte Roaming-Pakete für Telefone und Daten aktivieren. Die Männer (34 Prozent) tendieren eher zu Roaming als Frauen (20 Prozent).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden