Mi, 22. November 2017

Hochzeits-Countdown

01.08.2014 11:24

George Clooneys Verlobte: Brautparty in New York

Amal Alamuddin, die Verlobte von George Clooney, hat am Dienstag in New York ihre Brautparty gefeiert. Laut einem Bericht von "Page Six" habe die britische Menschenrechtsanwältin zusammen mit George Clooneys Mutter und dessen Schwester im Haus von Schauspielerin Ellen Barkin Party gemacht.

Diese Tatsache sorgt ein wenig für Verwunderung: Denn Barkin und Clooney sorgte dereinst am Set von "Ocean's Thirteen" für einige Gerüchte. So scherzte die 60-jährige Schauspielerin in einem Interview aus dem Jahr 2006: "Ich bin vermutlich die einzige Schauspielerin, die hier steht und voller Stolz sagen kann: 'Ich habe mit George Clooney geschlafen!' Wenn du in seiner Nähe nichts fühlst, solltest du dich besser untersuchen lassen."

Clooney dementierte die Gerüchte um eine Affäre später und erklärte, Barkin sei nur eine gute Freundin.

Der Hollywoodstar will angeblich im September in Italien vor den Traualtar treten und Lana Del Rey für eine Live-Performance bei der Hochzeit buchen. Ein enger Freund des 53-jährigen Schauspielers verriet kürzlich: "Amal ist ein ganz großer Fan von Lana Del Rey, deswegen hat George sich sofort mit dem Management in Verbindung gesetzt, um zu schauen, ob er die Sängerin für ein Privatkonzert buchen kann."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden