Sa, 16. Dezember 2017

Ein Team weiter

31.07.2014 10:14

Für Schwaiger und Chukwuma ist das Turnier vorbei

Lena Plesiutschnig und Kathi Schützenhöfer stürmten als einzige Österreicherinnen beim Grand Slam der Beachvolleyballer in Klagenfurt in die Zwischenrunde. Steffi Schwaiger mit Lisa Chukwuma sowie Babsi Hansel mit Bianca Zass sind nach drei Niederlagen raus.

Nach der 0:2-Niederlage gegen Meppelink & van Irsel (Nie) war für Lena Plesiutschnig und Kathi Schützenhöfer das Weiterkommen nicht sicher. Erst als am Side-Court der Sieg der Russinen über Argentinien fest stand, war der Aufstieg als Gruppendritte gewiss. "Wir haben unser Ziel erreicht, wollten unbedingt in die Zwischenrunde", jubelt Schützenhöfer. Am Donnerstag geht's für die Youngsters noch um den Einzug ins Achtelfinale, zumindest Platz 17 ist bereits sicher.

Aus wegen drei Niederlagen
Im Vorjahr hat Stefanie Schwaiger die Europameisterschaft in Klagenfurt noch mit Schwester Doris gewonnen. Mit Neu-Partnerin Lisa Chukwuma kam beim Grand Slam in der Vorrunde das frühe Aus. Drei Spiele, drei Niederlagen - gegen die Brasilanerinnen Maria Clara & Lili erlebten sie ihre Sternstunde, verloren erst im dritten Satz 12:15. Borger und Büthe (D) besiegten die Österreicherinnen im Entscheidungsspiel klar 2:0. Chukwuma: "Die Deutschen waren sehr stark, zudem sind wir nicht reingekommen. Aber es ist ein Lernprozess. Ich war auch etwas müde vom gestrigen Kampf." Weiter geht's für das Duo nächste Woche beim Masters in Biel.

Ebenso ausgeschieden sind Babsi Hansel und Bianca Zass. Gegen die Schweizerinnen Zumkehr & Heidrich hätten sie einen Sieg benötigt, sie verloren den dritten und entscheidenden Satz aber 9:15. Das bedeutet Rang 25.

Die Herren schlagen auf
Ebenfalls am Donnerstag starten die österreichischen Männerteams in das Turnier. Die Auslosung ist hart - Winter & Petutschnig beginnen gegen Stiekma mit Varenhorst (Hol). Anschließend fordern Doppler und Horst die Polen Losiak/Kantor. Die Kärntner Xandi Huber und Robin Seidl beginnen gegen einen Brocken - die Deutschen Böckermann mit Urbatzka.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden