Di, 21. November 2017

„Krone“-Konzert

30.07.2014 15:14

John Legend kommt in die Wiener Stadthalle

In Amerika ist der großartige Musiker John Legend längst ein Superstar. Nun sorgt er auch bei uns mit seinem gefühlvollen Mega-Hit "All Of You" für romantische Gefühle. Im Herbst arbeitet er dann auch live am Piano und mit Streichern an seinem Legenden-Status in Österreich: Am 26.Oktober holt ihn die "Krone" in die Wiener Stadthalle.

John Stevens, seit 2001 aktiv unter seinem Bühnennamen John Legend, ist ein Vollblutmusiker durch und durch - und ein echter Selfmade-Man. Seit seinen Kindertagen ist Musik ein zentraler Lebensinhalt. Bereits mit vier Jahren begann er mit dem Klavierspielen, die gesamte Kindheit über sang er in Gospel-Chören und arbeitete als Leiter verschiedener Jazz- und A-capella-Gruppen.

Nach der Highschool absolvierte er ein Studium in afrikanisch-amerikanischer Literatur und arbeitete eine Zeit lang als Consultant für die Boston Consulting Group. Parallel machte er erste Erfahrungen mit der Profimusik. Er veröffentlichte zwei Alben in Eigenregie, die er auf seinen Konzerten verkaufte. Als er 2001 den aufstrebenden HipHop-Produzenten Kanye West kennenlernte, nahm seine Karriere zügig Fahrt auf.

Bereits mehrfach in den Charts
Zunächst veredelte er mit seiner Stimme Songs anderer Künstler, darunter Hits von Kanye West, Alicia Keys, Slum Village oder Jay Z. Mit diesen Kollaborationen landete er mehrfach in den Charts, der Boden für seine Karriere war bestellt. Als 2004 sein Debütalbum "Get Lifted" erschien, hatte sich sein außergewöhnliches Talent bereits herumgesprochen.

Der Vorverkauf startet am Freitag, den 1. August, unter 01/960 96 999 und im Internet unter www.krone.at/tickets.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden