So, 19. November 2017

Gratis-Download

29.07.2014 17:00

Joe Bonamassa macht Appetit auf sein neues Album

Am 19. September veröffentlicht der New Yorker Joe Bonamassa mit "Different Shades of Blues" sein bereits elftes Studioalbum. Als Teaser bietet der Bluesrock-Gitarrist den Titelsong gratis zum Download an.

Auf seinem ersten Soloprojekt nach mehr als zwei Jahren spielt Bonamassa zum ersten Mal fast ausschließlich eigenes Material. Die Platte ist eine Reise in die äußeren Grenzen und die vielen verschiedenen Klänge des Blues und wirkt um ein Vielfaches experimenteller als seine früheren Werke.

"Es ist bereits eine Weile her, dass ich ein komplett eigenes Album geschrieben habe", sagt Bonamassa. "Deshalb wollte ich nicht nur reinen Blues, sondern auch alles besser machen als bei meinen letzten Aufnahmen. Ich weiß, dass meine Fans das von mir erwarten und nach all den Jahren bin ich ihnen das schuldig." Um seinen Fans die Wartezeit bis zum Erscheinen der neuen Platte zu verkürzen, bietet der Gitarrist den Titelsong als Download an.

Zwölf von Bonamassas Platten erreichten Nummer eins in den Blues-Alben-Charts von Billboard, 2013 gab es für "Seesaw" - einem gemeinsamen Album mit Bluesrock-Röhre Beth Hart - die erste Grammy-Nominierung für den 37-jährigen Amerikaner.

Sein im gleichen Jahr erschienenes Solo-Akustikprojekt "An Acoustic Evening At The Vienna Opera House" - ein Live-Mitschnitt, aufgenommen im Rahmen des JazzFest Wien - wurde für die beste DVD beim Blues Music Award nominiert und ist mittlerweile seit mehr als 59 Wochen in den Billboard Blues Charts vertreten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden