Fr, 24. November 2017

Bei Familienausflug

28.07.2014 09:16

Dackel schluckte Angelhaken - Not-OP erfolgreich

Schock für eine Familie beim Fischen im Bezirk Neunkirchen: Als die Petrijünger die Angelrute kurz beiseitelegten, stibitzte ihr Hund den Köder. Ein Schnapper – schon hatte Dackeldame "Layla" den vermeintlichen Leckerbissen verschluckt, der Haken blieb im Hals stecken! Ein Wettlauf gegen die Zeit begann.

Als Überraschung vor seinem elften Geburtstag ging es für Jan aus Rust zum Fischen – aber nicht zum Neusiedler See vor der Haustür, sondern an einen Teich in Trattenbach. Mit von der Partie waren Cousine Miriam (10), ihre Mutter Margit und deren Hund Layla.

Layla veschluckte Köder samt Haken
Sechs gefangene Flossentiere tummelten sich im Küberl, als die Petrijünger Pause machten. Kurz lag die Angelrute samt Köder, einem Stück Lachsforelle, in der Wiese, schon schnappte sich die Dackeldame den Leckerbissen – und hing plötzlich an der Angel. Die Familie geriet in Panik: "Der Haken steckte tief im Rachen fest, ließ sich nicht entfernen."

Mit Vollgas zum Tierarzt
Mit ihrer vierbeinigen Patientin liefen die Besitzer ins nächste Gasthaus. Die Tierklinik Wiener Neustadt verwies die Familie sofort an einen Spezialisten im Bezirk Mödling, und so düste die Familie ins Chirurgische Zentrum für Kleintiere nach Vösendorf. Layla wurde operiert. Nach 30 Minuten war das Schlimmste überstanden. Miriam: "Danke, Dr. Dragan Lorinson!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).