Sa, 21. Oktober 2017

"Lack und Leder"

25.07.2014 16:42

Pirelli-Kalender 2015: Erste Geheimnisse gelüftet

Das Geheimnis ist gelüftet: Adriana Lima, Natalia Vodianova, Raquel Zimmermann, Isabeli Fontana, Sasha Luss, Anna Ewers, Carolyn Murphy, Cameron Russell, Gigi Hadid, Candice Huffine, Karen Elson und Joan Smalls werden in heißer Pose im Pirelli-Kalender 2015 zu bewundern sein. Inszeniert werden die Topmodels von Steven Meisel.

Ebenfalls bekannt wurde, dass das Thema des diesjährigen Kalenders "Lack und Leder" ist. Die Chefstylistin Carine Roitfield hat sich von der Buchreihe "Fifty Shades of Grey" inspirieren lassen.

Die Models selbst können ihr Glück kaum fassen. "Ich werde zu Raquel Welch, mit der Reitgerte und den Cowgirl-Hotpants", erzählt Isabeli Fontana überglücklich der "Vanity Fair". Die Schönheiten stellen unter anderem bekannte Comic-Helden nach wie Catwoman - mit einer verruchten Mischung aus sportlich und erotisch.

So postete Newcomerin Gigi Hadid erst vor Kurzem ein Foto auf Instagram, das sie in einem Latex-Korsett zeigt. Das angehende Fashion-Sternchen ist der Chefstylistin dankbar für ihr Engagement. Der Pirelli-Kalender wird immer wieder heiß diskutiert. Seit 1964 wird der Kalender nur an ausgewählte Kunden des Reifenherstellers verschickt und bildete schon weltbekannte Testimonials wie Gisele Bündchen ab.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).