Di, 21. November 2017

Sündiger Verstoß

25.07.2014 15:17

Charisma Carpenter macht Fans ein Nackt-Geschenk

Happy Birthday! Charisma Carpenter hat ihren männlichen Fans zu ihrem Geburtstag ein Geschenk gemacht. Die 44-Jährige ignorierte die Regeln des Betreibers Facebook und stellte ein Nacktfoto von sich auf Instagram. Auf dem sind ihre Brustwarzen deutlich sichtbar.

Die Zensoren brauchten sechs Stunden, ehe sie den sündigen Verstoß der Serienschönheit ("Buffy") entdeckten und ihren Account zur Strafe löschten.

Die Schauspielerin ist nicht das erste Promi-Nackedei, das der Zensur im Internet zum Opfer gefallen ist. Auch Topmodel Anja Rubik wurde dieses Schicksal zuteil. Sie postete immer wieder Fotos von Modefotoshootings, die durchaus auch erotisch waren, und wurde von dem Fotodienst gesperrt. "Gelöscht, weil ich ein Oben-ohne-Foto gepostet habe. In was für einer lächerlichen Welt wir leben!", ärgerte sich das Model und eröffnete anderswo einen Account.

Auch über Sängerin Rihanna, die bekanntlich mit ihren Reizen kaum jemals geizt, wurde der Bann gesprochen. Ihr wurde nahegelegt, das Magazin-Cover von "Lui" offline zu nehmen, auf dem sie oben ohne zu sehen ist, ansonsten drohe ihr der Ausschluss aus dem sozialen Dienst.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden