Mo, 20. November 2017

Fürstliche Verlobung

24.07.2014 11:30

Lugner in Rainier-Montur, „Spatzi“ als Grace Kelly

Die Verlobungsvorbereitung von Richard Lugner (81) und Cathy "Spatzi" Schmitz (24) am 1. August in Kärnten geht in die Zielgerade. "Ich werde die Uniform von Fürst Rainier tragen, 'Spatzi' kommt als Grace Kelly und der Zeremonienmeister ist ein Elvis-Double", kündigt der Baumeister an.

Obwohl das Spektakel in der neu eröffneten Wedding Chapel des Casino Velden stattfindet, hat Lugner weiterhin keinerlei Heiratspläne. "Den Standesbeamten lassen wir aus", unterstrich der Baumeister - auch wenn es mit seinem "Spatzi" gut laufe. "Bis auf den doch großen Altersunterschied passt alles. Natürlich habe ich mich weniger gestritten, als ich alleine war, aber der Mensch braucht einfach einen Partner", meinte Lugner.

Der Auftritt des Paares wird gewohnt imposant. "Spatzi" wird von ihrem Vater mit dem Motorboot beim Casino anlegen, während Lugner mit einem weißen Thunderbird-Oldtimer mit roten Ledersitzen vorfahren wird. "Eigentlich wollte ich ja eine neuerliche Verlobung im kleinsten Kreis feiern", sagte Lugner.

Dass der Baumeister nun doch ein wenig dicker aufträgt, liege an dem medialen Interesse an dem Paar. "Sie glauben gar nicht, wie viel die deutschen Medien schreiben. Und nicht irgendwelche Provinzblätter. Die 'Frankfurter Allgemeine'! Die 'Bild'! Die 'Süddeutsche'! Ich will gar nicht wissen, was los ist, falls ich einmal wieder heirate", jubilierte Lugner.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden