Do, 23. November 2017

Film-Sirene heiratet

21.07.2014 15:21

Scarlett Johansson tritt im August vor den Altar

Scarlett Johansson wird nächsten Monat heiraten. Die 29-jährige Schauspielerin hat am Wochenende bei einer Dinner-Party von Martha Stewart verraten, dass sie und ihr Verlobter Romain Dauriac sich in vier Wochen das Jawort geben werden. Das Paar erwartet derzeit sein erstes Kind.

Nach Angaben der Zeitung "New York Post" ist der genaue Ort, an dem die Hochzeit stattfindet, noch ein großes Geheimnis. Es wird aber erwartet, dass der "Lucy"-Star und der französische Journalist entweder in Paris oder in den Hamptons, wo sie den Großteil des Sommers verbrachten, heiraten werden.

Bei dem Essen, bei dem eine neue, umgerechnet knapp 300 Euro teure Flasche "Dom Pérignon" vorgestellt wurde, sprach Johansson auch wieder darüber, wie entspannt sie ihren großen Tag begehen möchte. Schon vor einigen Wochen erklärte die Schauspielerin: "Ich plane überhaupt nichts. Ich bin schrecklich im Planen. Ich mogele mich da irgendwie durch." Es klingt, als werde die Zeremonie im August keine typische Hollywood-Party werden.

Die hochschwangere Schönheit gab außerdem bekannt, dass sie hofft, ihre Familie und ihren Beruf unter einen Hut bringen zu können. Auch wenn ihr Kind auf der Welt ist, möchte Johansson weiter Filme drehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden