Fr, 20. Oktober 2017

Jawort in Südafrika

17.07.2014 12:05

Sean Penn und Charlize Theron wollen heiraten

Die US-Schauspielerin Charlize Theron und ihr Kollege Sean Penn stehen angeblich kurz vor ihrer Vermählung. Es heißt, das Paar, das seit acht Monaten liiert ist, plane bereits die Feierlichkeiten in Therons Heimat Südafrika.

Die Hochzeit könnte laut US-Medienberichten unmittelbar bevorstehen, da Penn und Theron im Sommer gemeinsam für den Film "The Last Face" in Südafrika vor der Kamera stehen. Es sei wahrscheinlich, dass sie die Zeit nützen, um vor den Altar zu treten. "Sie wollen sehr bald heiraten", meint ein Insider gegenüber dem "Us Weekly"-Magazin.

Nach der Hochzeit plane das Paar, ein weiteres Kind zu adoptieren und Therons zweijährigem Adoptivsohn Jackson damit ein Geschwisterchen zu schenken. Der Vertraute: "Charlize hat immer gesagt, sie möchte ein weiteres Kind."

Sean Penn hat bereits zwei erwachsene Kinder mit seiner Ex-Frau Robin Wright und versteht sich offenbar bestens mit dem Sohn seiner Liebsten. Er sei eine richtige Vaterfigur für ihn, so der Insider. Das Paar kennt sich übrigens schon seit 18 Jahren. Der Nahestehende sagt: "Charlize hat Sean erwachsen werden sehen. Er hat eine weisere Seele und ist viel geduldiger. Sie sehen mit viel Hoffnung ihrer gemeinsamen Zukunft entgegen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).