Sa, 21. Oktober 2017

55 Mio. € bis 2017

16.07.2014 11:40

Mercedes stattet Rosberg mit Mega-Vertrag aus

Nico Rosberg fährt langfristig für Mercedes. Wie das deutsche Formel-1-Team am Mittwoch mitteilte, hat es den Vertrag mit dem aktuellen WM-Spitzenreiter "um mehrere Jahre", konkret bis 2017, verlängert. Der Kontrakt ist bereits am Montag unterzeichnet worden und wird Rosberg insgesamt satte 55 Millionen Euro einbringen.

Seit 2010 gelangen dem 29 Jahre alten Rennfahrer sechs Siege, 17 Podestplätze und acht Polepositions in einem "Silberpfeil". Diese Bilanz will Rosberg am kommenden Sonntag beim Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring weiter ausbauen.

Mercedes und Rosberg sind derzeit so gut in Fahrt, dass zuletzt sogar der vierfache Weltmeister Sebastian Vettel anerkannte: "Sie sind das Maß aller Dinge. Wenn sie keinen Fehler machen, können sie im Prinzip alle noch vor uns liegenden Rennen gewinnen." Rosberg wiederum leidet mit dem abgeschlagenen Titelverteidiger mit: "Das ist bestimmt schwierig, wenn man so erfolgsgewohnt ist und wenn nach vier Jahren das Auto auf einmal nicht mehr das beste ist."

Rosberg auch privat auf der Überholspur
Auch privat läuft es bei Rosberg, Sohn des finnischen Ex-Weltmeisters Keke Rosberg, wie am Schnürchen. Anfang Juli fand in Monaco im engsten Familien- und Bekanntenkreis die standesamtliche Trauung mit seiner langjährigen Freundin, der 28-jährigen Vivian Sibold, statt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).