So, 19. November 2017

Heißer Wettkampf

15.07.2014 14:40

Larissa Marolt und Barbara Wussow grillen im ORF

Im Sommer steht Gegrilltes auf dem ORF-Speiseplan: Bei "Die große Grillshow" wird das beste "Eurovision-Grill-Team" gesucht. Mit Gewürzen und Grillzange bewaffnet werden ab 2. August (20.15 Uhr auf ORF 2) Larissa Marolt und Barbara Wussow für Österreich ins Rennen gehen und sich mit Verona Pooth und Wigald Boning (Deutschland) sowie Christina Surer, Max Moor und Nik Hartmann (Schweiz) messen.

Über die Bühne gehen wird das "XL-Sommergrill-Spektakel" im Gerry-Weber-Stadion in Halle, wie der ORF am Dienstag mitteilte. Für die Moderation konnten Spitzenkoch Horst Lichter und Mirjam Weichselbraun gewonnen werden. Als "Vorgriller" soll Johann Lafer zum Einsatz kommen, während die deutsche Band Revolverheld für das musikalische Rahmenprogramm sorgen wird.

Wer schlussendlich die besten Grillwaren zubereitet hat, darüber wird eine prominent besetzte Jury entscheiden: Sarah Wiener, Alexander Herrmann und Ulrich Bernold dürfen jeden Gang verkosten. In allen drei Ländern werde es zudem Außenstellen geben, zu denen während der Sendung live geschaltet wird. In Österreich übernehmen diese Aufgabe Andreas Wojta und Alexander Fankhauser, besser bekannt als TV-Kochduo Andi und Alex.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden