Di, 12. Dezember 2017

Duo auf der Flucht

15.07.2014 09:53

Wieder Überfall auf McDonald's in Klagenfurt

Ein erneuter Überfall auf eine McDonald's-Filiale beschäftigt derzeit die Klagenfurter Polizei. In der Nacht auf Dienstag drangen zwei bewaffnete, maskierte Unbekannte in das Fastfood-Lokal ein und zwangen die anwesenden Gäste und Angestellten unter Androhung von Gewalt, sich auf den Boden zu legen. Mit Beute in unbekannter Höhe gelang dem Duo danach die Flucht. Von den Tätern fehlt jede Spur.

Die zwei Männer betraten gegen 1.45 Uhr die Filiale in der Völkermarkter Straße und bedrohten die Anwesenden mit Waffen. Danach rafften die Unbekannten Bargeld an sich und flüchteten zu Fuß. Eine Sofortfahndung nach den Tätern blieb ohne Erfolg.

Laut Angaben von Zeugen sollen die Täter 1,90 bis 2 Meter bzw. 1,60 bis 1,65 Meter groß sein. Der größere Mann trug eine helle Kapuzenjacke sowie eine graue oder hellblaue Hose und hatte einen dunklen Rucksack bei sich. Der kleinere Täter hatte beim Überfall eine dunkle Jacke mit weißen oder gelben Balken über der Brust an.

Erst vor wenigen Wochen war in Klagenfurt eine andere McDonald's-Filiale überfallen worden - ob ein Zusammenhang zwischen den Taten bestehen könnte, kann derzeit nicht gesagt werden, hieß es seitens der Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden