Sa, 25. November 2017

Bald sechs Kinder?

15.07.2014 08:51

Charlie Sheen will mit seiner Verlobten ein Baby

Charlie Sheen plant, auch mit seiner Verlobten Scottine Rossi Kinder zu bekommen. Die leidenschaftliche Stiefmutter war mit den Söhnen des ehemaligen "Two and a Half Men"-Stars, Max und Bob, zum Eisessen unterwegs und wurde dabei auch von der Mutter der Zwillinge, Brooke Mueller, begleitet.

Solche Familienausflüge sorgen bei der 25-Jährigen offenbar für große Muttergefühle – gegenüber "TMZ" gestand sie, dass sie bereits mit Sheen über weiteren Nachwuchs diskutiert habe. Danach gefragt, ob sie ein Baby haben möchte, erklärt Rossi: "Ja. Ja, das ist bislang alles, worauf wir uns geeinigt haben."

Weiter erklärt die Blondine, die neben den Zwillingen auch noch drei Stieftöchter von Sheen hat, dass sie aber keinen Grund zur Eile sieht, was weitere Sprösslinge angeht: "Er hat fünf tolle Kinder. So weit haben wir es schon geschafft. Ich denke, wir sollten uns auf das Fantastische konzentrieren, was wir gerade jetzt haben", so der ehemalige Pornostar.

Dass Rossi und Mueller sich gut verstehen, hat auch die Beziehung zwischen Sheen und seiner Ex verbessert. Mittlerweile herrsche zwischen ihnen allen "Frieden, Liebe und Harmonie", was auch dazu führe, dass sie und ihr Liebster die beiden Jungs sehen dürfen, wann immer sie es möchten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden