Mo, 20. November 2017

„Stimme des Volkes“

14.07.2014 12:59

Bianca Schwarzjirg macht „ANTM“-Jury komplett

Zuwachs für Melanie Scheriau und ihre beiden Jury-Kollegen Papis Loveday und Michael Urban bei "Austria's Next Topmodel": Bianca Schwarzjirg ist die vierte Jurorin der Puls-4-Show. Dabei wird sie besonders die Meinung der Zuschauer repräsentieren, denn diese können erstmals mitbestimmen, wer in die nächste Runde kommt.

Moderatorin Bianca Schwarzjirg nimmt den vierten Jury-Sessel zur neuen Staffel "Boys & Girls" bei "Austria's Next Topmodel" ein. Die Drehphase ist derzeit in vollem Gange. Schwarzjirg wird dabei eine besondere Rolle zuteil, denn sie verkörpert die "Stimme des Volkes" und spiegelt im Erfolgsformat bei jeder Sendung die Meinung der Zuschauer wider, wie Puls 4 in einer Aussendung mitteilte.

Pro gedrehter Sendung werden nämlich die Bilder zur Entscheidung aller 18 Kandidatinnen und Kandidaten direkt für etwa 48 Stunden zum Mitvoten online gestellt. Diese Votings fließen wöchentlich in die Entscheidung mit ein, daher können erstmals die Zuschauer auf der "Topmodels"-Website mitbestimmen, wer in die nächste Runde aufsteigt.

Kandidat mit den meisten "Likes" automatisch weiter
Der Kandidat mit den meisten "Likes" ist automatisch weiter, der Kandidat mit der geringsten Anzahl wird zum Wackelkandidat. Bei den Entscheidungsshows muss dann jeder Juror einen Kandidaten nominieren, der den Wettbewerb verlassen soll. Am Ende stehen drei bis vier Wackelkandidaten fest und dann entscheidet die Jury gesamt, wer gehen muss.

Schwarzjirg selbst freut sich schon auf ihre Rolle: " Es macht großen Spaß und der Social-Media-Part ist ein sehr spannender, weil dadurch erstmals die Meinung der Österreicher in die wöchentliche Entscheidung einfließt." Los geht es am 11. September um 20.15 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden