Fr, 20. Oktober 2017

Rotes Beben

14.07.2014 11:55

SPÖ Wien baut Parteivorstand um – Deutsch geht

Die Wiener SPÖ rührt vor der Gemeinderatswahl im Herbst 2015 um. Man wolle sich neu aufstellen und sich neu positionieren, erfuhr die "Krone" am Montag. Erste große Veränderung in der Parteiführung: Landtags- bzw. Gemeinderatsabgeordneter Christian Deutsch räumt seinen Platz als Landesparteisekretär, einer der wichtigsten Posten bei den Wiener Sozialdemokraten.

Eine EU-Wahl sei nicht mit einer Gemeinderatswahl vergleichbar, hatte Bürgermeister Michael Häupl noch Ende Mai betont - doch seine Pläne für die Wien-Wahl 2015 wollte er da noch nicht verraten: "Wenn ein Feldherr seine Strategie vorher an die Tafel malt, dann ist er ein Depp, mit Verlaub gesagt."

Wie nun allerdings durchsickerte, steht die Wiener SPÖ vor einem massiven Umbruch - die überraschende Personalrochade um Christian Deutsch, dessen Nachfolger als Parteisekretär noch nicht genannt wurde, könnte erst die Spitze des Eisbergs sein.

Neuaufstellung für "Absolute"
"Beruflich" werde er sich nun neu orientieren, "politisch" wolle er sich verstärkt auf seine Aufgaben als Gemeinderat im Wahlkreis Liesing konzentrieren, ließ Deutsch am Montag ausrichten. "Nach reiflicher Überlegung" habe er sich dazu entschlossen, seine Tätigkeit als Landesparteisekretär mit 31. Juli zu beenden und eine Neuaufstellung "für zukünftige Herausforderungen" zu ermöglichen.

Deutsch: "Gerade die vor uns liegende Wien-Wahl 2015 macht es notwendig, mit neuem Elan und vereinten Kräften alles daranzusetzen, unser hochgestecktes Wahlziel tatsächlich zu erreichen." Die SPÖ wünscht sich 2015 die absolute Mehrheit in Wien.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).