Fr, 24. November 2017

Fußball-Party

14.07.2014 15:55

Richard Lugner feiert mit Schwiegerpapa in spe

Baumeister Richard Lugner (81) war ja schon viermal verheiratet - und weil "Mörtel" daher weiß, was sich gehört, ist er pünktlich zum WM-Finale bei den Schwiegereltern in spe vorstellig geworden. Bei der Familie seiner künftigen Verlobten Cathy "Spatzi" Schmitz (24) in Wittlich im deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz fieberte das Paar beim Match Deutschland gegen Argentinien mit.

"Ich fühle mich hier sehr wohl", betonte Richard Lugner. Besonders gut verstehe er sich mit dem Vater von seiner Cathy: "Das ist der bisher beste Schwiegervater in spe, den ich je gehabt habe."

Die Region Südeifel sage ihm ebenfalls zu: "Bei der guten Luft hier habe ich sehr gut geschlafen", so Lugner am Sonntagabend. Am Montagnachmittag befand sich "Mörtel" samt Cathy wieder auf dem Heimweg, zum Flughafen chauffiert vom "Schwiegerpapa".

Lugner und die gelernte Krankenschwester planen ihre Verlobung für den 1. August in Velden am Wörthersee. Danach will das Model mitsamt sechsjähriger Tochter zu Lugner nach Wien ziehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden