Sa, 16. Dezember 2017

Guy Ritchies Baby

11.07.2014 08:11

Stolzer Bruder Rocco präsentiert Familienzuwachs

Bereits am Donnerstag wurde bekannt, dass Madonna-Ex und Regisseur Guy Ritchie wieder Papa geworden ist. Der stolze große Bruder Rocco ist der erste, der den neuerlichen Familienzuwachs präsentierte.

Auf Instagram postete Rocco Ritchie ein Foto, das ihn gemeinsam mit seinem Geschwisterchen zeigt. Stolz lächelt der 13-Jährige, der aus der Ehe von Guy Ritchie mit Pop-Queen Madonna stammt, in die Kamera und hält schützend den Arm um den jüngsten Familienzuwachs. "Mit dem neuen Gangster der Familie", kommentiert Rocco den Schnappschuss.

Bereits am Donnerstag wurde bekannt, dass Guy Ritchies Verlobte Jacqui Ainsley erneut Mama geworden ist. Für den 45-Jährigen ist dies der fünfte Nachwuchs. Die Söhne Rocco und David hat Ritchie gemeinsam mit Madonna, aus der Liaison mit dem Model stammen der fast dreijährige Rafael und Tochter Rivka, die 18 Monate alt ist.

Ob es sich beim kleinsten Mitglied der Familie Ritchie um ein Mäderl oder einen Buben handelt, bleibt vorerst jedoch ein Geheimnis. Auch das genau Geburtsdatum ist bislang nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden