Di, 17. Oktober 2017

Vitaminreiche Beute

10.07.2014 11:23

Diebinnen klauen 200 Kilo Marillen aus Obstgarten

Beachtliche 200 Kilogramm Marillen haben zwei Diebinnen in den vergangenen Tagen aus einem Obstgarten in Deutschkreutz im Burgenland gestohlen. Abgesehen von der doch bemerkenswerten Menge gelang es den beiden Langfingern stets, unerkannt vom Grundstück zu flüchten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die beiden Frauen hatten sich seit Montag immer wieder unbemerkt in den Obstgarten geschlichen und sich ungeniert an den Marillenbäumen bedient. Die Früchte packten die zwei Langfinger in mitgebrachte Taschen, dann machten sie sich unbemerkt aus dem Staub.

Am Mittwoch wurden die beiden Frauen allerdings von einer Passantin in flagranti beim Obstpflücken erwischt. Die Zeugin alarmierte zwar sofort die Polizei, doch noch bevor die Beamten vor Ort eintrafen, konnte das Duo - diesmal jedoch ohne die frisch geernteten Marillen - erneut die Flucht antreten.

Bislang fehlt von den beiden Obstfanatikerinnen jede Spur. Der angerichtete Schaden wird seitens der Polizei auf etwa 600 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).