Di, 21. November 2017

Bezaubernde Braut

10.07.2014 10:21

Jessica Simpson: „People“ zeigt Hochzeitsbilder

Am 5. Juli hat Jessica Simpson ihrem Liebsten Eric Johnson das Jawort gegeben - und jetzt gibt es auch das erste Bild der Schauspielerin als Braut. Das "People"-Magazin druckt in seiner aktuellen Ausgabe die Hochzeitsbilder, auf dem Cover sieht man das glückliche Paar.

Für ihren großen Tag wählte Jessica Simpson ein Brautkleid von Designerin Carolina Herrera. 30.000 Dollar soll das Traumkleid gekostet haben, das die Schauspielerin und Sängerin auf dem Bild, das das "People"-Magazin am Cover veröffentlichte, trägt. Nicht weiß, sondern creme ist die Robe, mit silbern schillernden Applikationen.

Im dazugehörigen Interview kommt Simpson aus dem Schwärmen nicht raus. "Wir sind von diesem perfekten Glück überwältigt und lieben die Tatsache, dass wir eine ewig währende Bindung eingegangen sind", erklärt die 34-Jährige. Eric Johnson plaudert zudem aus, dass er einfach nur überwältigt von dem Anblick war, dem ihm seine Liebste auf der Trauung bot: "Ich sah meine wunderschöne Frau auf mich zukommen und ich bemerkte, dass sie weinte", so der Ex-Footballer. "Ich glaube, in diesem Moment ist mein Herz ein kleines bisschen explodiert vor Freude."

In Hollywood ist es gang und gäbe, dass die Promis ihre Hochzeitsbilder an Promi-Magazine verkaufen. Wie viel Jessica Simpson und Eric Johnson vom "People"-Magazin bekommen haben, ist nicht bekannt. Ein Insider ist sich jedoch sicher: "Sie hat sich die komplette Hochzeit bezahlen lassen. Das ist eigentlich wirklich clever, wenn man darüber nachdenkt." Es wird kolportiert, dass das Promi-Paar 1,4 Millionen Dollar für ihre Traumhochzeit ausgegeben hat.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden