Sa, 25. November 2017

Nach Trennung 2007

08.07.2014 09:59

Doherty: „Moss hat meinen Teddybären verbrannt“

Kate Moss und Pete Doherty waren von 2005 bis 2007 liiert und machten damals Schlagzeilen wie kaum ein anderes Promi-Paar. Drogenpartys, Alkoholexzesse, wilde Streitereien - die On-Off-Beziehung der beiden war mehr als turbulent. Dennoch hängt Doherty dem Supermodel offenbar immer noch nach. In einem Interview verriet der 35-Jährige jetzt, wie fies Kate nach der Trennung gewesen sein soll. Sie hat angeblich sogar seinen Lieblingsteddybären verbrannt.

Ebenso wie die Beziehung der beiden verlief die Trennung zwischen Pete Doherty und Kate Moss alles andere als friedlich. Wie sehr aber nach dem Liebes-Aus wirklich die Post abging, verriet der Sänger nun der "Mail on Sunday".

So soll Moss sogar seinen Lieblingsteddybär verbrannt haben: "Ich bereue es sehr, dass ich nicht gut genug auf 'Pandy' aufgepasst habe. Er war mein erster Teddybär. Meine Schwester gab ihn mir als großes Zeichen für Liebe und Blutsverwandtschaft. Ich war Pandy mein Leben lang treu, aber er wurde nach der Trennung von Kate verbrannt, zusammen mit anderem Zeug."

"Gab überhaupt keinen Grund dafür"
Warum Moss nach dem Ende der turbulenten Beziehung ihre Wut an seinem Stofftier ausließ, kann Doherty nicht verstehen: "Es gab überhaupt keinen Grund dafür. Sie wollte mir nur einen möglichst großen emotionalen Schaden zufügen."

Die zweieinhalbjährige On-Off-Beziehung dürfte aber nicht nur bei Doherty bleibende Spuren hinterlassen haben. Ende 2012 erklärte Pete nämlich: "Kate hat mich ein paar Mal angerufen, als sie betrunken war. Aber das ist ein bisschen albern, schließlich ist sie eine verheiratete Frau."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden