Mi, 22. November 2017

Was ist denn da los?

07.07.2014 11:07

„Diät-Queen“ Gywneth Paltrow auf Fast-Food-Trip

Gwyneth Paltrow hat sich das Image als strikte Diät-Expertin über die Jahre hart erarbeitet. Die zweifache Mutter und Ex von Coldplay-Frontman Chris Martin kocht und isst streng nach ihrem Gesundheitsplan, was so gut wie keine Kohlehydrate oder gar Fett bedeutet. Und nun so was: Auf ihrer Website macht die Schauspielerin plötzlich Werbung für Fast Food!

"Das war in der Tat ein brutaler Burger", kommentierte Gwyneth Paltrow, sonst überzeugte Gegnerin von Kohlehydraten, Fett und Fleisch, ein Foto, auf dem sie herzhaft in einen Hamburger beißt. Paltrows jüngster Eintrag in ihrem Online-Journal "Goop" sorgt für Verwunderung, denn immerhin macht "Diät-Queen" Gwyneth Werbung für die besten Imbisswagen von Los Angeles.

"Imbisswagen sind ein fester Bestandteil der kulturellen Identität von Los Angeles. Sie schießen in allen großen Städten aus dem Boden, begonnen hat aber alles in Los Angeles. Sie sind jetzt überall. Keiner schien zu wissen, welche die besten sind. Wir wurden schon ein paar Mal gefragt und konnten keine richtigen Empfehlungen geben", heißt es auf der Website. Deshalb mampfen sich Paltrow und Freunde derzeit durch rund 50 Take-Away-Essen und geben dazu ihre Beurteilungen ab.

Butter-Toppings statt Salat
Mehr als 40 Imbisswagen haben die Tester unter die Lupe genommen, so zum Beispiel einen Wagen, an dem man sein eigenes Sandwich-Eis bauen kann. Das Goop-Team um Gwyneth, das sich sonst hauptsächlich von Salat, Gemüse und Soja ernährt, verkostete unter anderem auch gegrillte Käse-Sandwichs, Butter-Toppings, japanische Mayonnaise und French Toast mit Eiscreme.

Doch woher kommt der Sinneswandel von Paltrow, die sogar ihre Tochter seit der Geburt vegetarisch ernährt und ihre Kinder nicht einmal in die Nähe von Burger, Pommes und Co. lässt? Vielleicht will sie ihr angeschlagenes Image mit der Imbiss-Kampagne aufbessern. Noch-Gatte Chris Martin dürfte von den radikalen Speisevorschriften seiner Ex jedenfalls mehr als genug haben. Nach der Trennung wurde er schnell wieder zum Fleischesser.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden