Mi, 13. Dezember 2017

Andenken an "Floyd"

07.07.2014 09:15

Miley Cyrus: Tattoo von verstorbenem Lieblingshund

Miley Cyrus (21) hat sich ihren Lieblingshund "Floyd" auf die Haut gebannt. Ihr Alaskan Klee Kai war im April gestorben. "Was soll ich nur ohne ihn anfangen?", hatte die Musikerin damals auf Twitter geschrieben.

Auf Instagram präsentierte sie am Sonntag mehrere Bilder von sich, die sie mit einem Schwarz-Weiß-Bild ihres Hundes und dem Spruch "With A Litte Help From My Fwends" auf der linken Körperseite zeigen.

Ob das Bild tätowiert oder aufgemalt ist, blieb zunächst offen. Jedenfalls ließen sich auch einige Freunde der 21-Jährigen den Körper mit dem Abbild des Hundes im Rahmen einer Party am Samstagabend verzieren, wie diverse Fotos bei Twitter und Instagram belegen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden