So, 19. November 2017

Comeback mit 35

05.07.2014 13:59

US-Amerikanerin Schleper startet für Mexiko

Das Comeback der 2011 zurückgetretenen US-Skirennläuferin Sarah Schleper für Mexiko ist fix. Die mit einem Mexikaner verheiratete Technik-Spezialistin hatte Ende Mai die Staatsbürgerschaft erhalten, nun hat auch der US-Skiverband die Rückkehr Schlepers bestätigt. Die aus Vail stammende zweifache Mutter will bei der "Heim-WM" im Februar 2015 in Colorado an den Start gehen.

Die 35-jährige Schleper hatte in ihrer 1995 begonnenen Ära für die USA an vier Olympischen Spielen teilgenommen, im Weltcup hat die fünffache US-Meisterin einen Sieg 2005 in Lenzerheide geschafft. Ende 2011 war sie im Minirock und mit Sohn Lasse auf dem Arm beim Weltcup in Lienz zurückgetreten. Nun hat Mexiko nach Hubertus von Hohenlohe einen weiteren prominenten Namen auf den WM-Startlisten.

Fixiert wurde mittlerweile auch das Programm der WM vom 2. bis 15. Februar in Vail/Beaver Creek. Getauscht wurden die Super-Kombinationen, womit jene der Herren nun schon am 8. und der Damen-Bewerb am 9. Februar stattfindet. Die Startzeiten der wie immer in der ersten Woche angesetzten Speed-Bewerbe wurden mit 19 Uhr unserer Zeit festgelegt.

Der Eintritt für alle WM-Bewerbe ist gratis. Rund 700 Rennläufer und -Läuferinnen aus über 70 Nationen werden erwartet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden