Di, 17. Oktober 2017

Kein Karriereende

04.07.2014 11:12

Morgenstern strahlt wohl weiter vom Himmel

Zwei Horrorstürze und dann Team-Silber bei den Olympischen Spielen in Sotschi im Februar – aber danach gab's die Nachdenkpause. Nun blickt Skisprungstar Thomas Morgenstern weiter nach vorne. "Ich fühle mich gut und bin gesund. Die Motivation ist da", so der Kärntner im ORF-Interview. Gibt's eine Fortsetzung der Karriere?

Das Training zu Hause im Garten seiner Eltern macht sichtlich Spaß - Thomas Morgenstern hat die Motivation wiedergefunden. Anfang Juni war der Olympiasieger von Turin auf der Großschanze schon beim gemeinsamen Trainingslager mit dem ÖSV-Team dabei - ob er seine Karriere fortsetzt, wollte der Millstätter aber zu dem Zeitpunkt noch offenhalten.

Vor drei Tagen postete der 27-Jährige: "Schön langsam wird's ernst. Ab zur Ski-Montage." Ab Mitte Juli will "Morgi" wieder mit dem Sprungtraining beginnen. Am Donnerstag nahm Morgenstern im ORF-Interview Stellung.

"Ich fühle mich gut und bin gesund"
Nach seinen zwei schlimmen Stürzen in der letzten Saison ist Österreichs erfolgreichster Skisprung-Medaillenhamster wieder guter Dinge. "Ich fühle mich gut und bin gesund. Die Motivation ist da." Ob Morgenstern aber tatsächlich seine Karriere fortsetzt, will er noch nicht endgültig entscheiden. "Morgi" hofft, dass sich im Zuge des Schanzentrainings alle Unsicherheiten klären werden.

"Ich denke, in zwei, drei Wochen ist es so weit. Von da an werde ich wie sonst auch drei Monate an meinem Sprung arbeiten. Ich denke, dass sich in dieser Phase viele Unbekannte herauskristallisieren werden. Schlussendlich wird sich die Frage, wie es mit meiner Karriere weitergeht, hoffentlich in Luft auflösen und nicht mehr stellen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden