So, 17. Dezember 2017

Comeback-Countdown

30.06.2014 22:06

Lindsey Vonn zuversichtlich: "Bin schon sehr weit"

Lindsey Vonns Comeback-Countdown läuft nach Plan. "Mir geht es mit dem Knie schon wieder super, ich bin schon sehr weit", berichtete der US-Ski-Star am Montag in der Sendung "Sport und Talk" auf ServusTV. Vonn, die sich nach einem Kreuzbandriss zurückkämpft, ist zuversichtlich, dass sie im Oktober mit dem Skitraining beginnen und in Lake Louise in den Weltcup zurückkehren kann.

Seit einigen Wochen kämpft sich Vonn vor allem durchs Krafttraining. "Es steigert sich langsam. Das ist Reha, da geht alles sehr langsam", meinte die 29-Jährige, die vor wenigen Tagen mit ihrem Partner, Golf-Ass Tiger Woods, zu Gast bei US-Präsident Barack Obama gewesen war.

Olympia 2014 hatte Vonn aufgrund der schweren Verletzung in ihrem rechten Knie verpasst, nach der Heim-WM 2015 in Vail und Beaver Creek hat sie daher auch Olympia 2018 in Südkorea fix eingeplant. "Ich möchte meine Goldmedaille (Abfahrt 2010, Anm.) bei Olympia verteidigen. Das brauche ich, bevor ich mit meiner Karriere fertig bin. Das ist sehr wichtig für mich."

Gedanken an einen Rücktritt habe es laut Vonn trotz des Rückschlags nie gegeben: "Ich brauche den Wettbewerb. Ich fühle mich nicht wohl, wenn ich nicht Ski fahren und mit anderen messen kann. Ich habe viel erreicht, aber ich will immer mehr."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden