Di, 17. Oktober 2017

Instagram-Hit

30.06.2014 12:35

US-Hausfrau „lebt“ mit Bradley-Cooper-Kartonfigur

Bradley Cooper bringt reihenweise Frauenherzen zum Schmelzen, doch derzeit ist der Star fest in den Händen von Model Suki Waterhouse. Wenn man schon den echten nicht haben kann, dann muss eben eine Papp-Kopie herhalten, dachte sich wohl Danielle Davis (39) aus New Jersey. Die verheiratete Mutter zweier Kinder dokumentiert seit Ende April unter dem Titel "My Life with Bradley Cooper" ihr Leben mit dem Kartonaufsteller – und hat damit glatt einen echten Internet-Hit gelandet.

Eine Romanze mit einem echten Hollywood-Star bleibt Normalsterblichen im Regelfall verwehrt, doch Danielle Davis hat einen Weg gefunden, sich ihren Traum zu erfüllen. Ihr Herz gehört nicht nur ihrem Ehemann, sondern auch Bradley Cooper – oder besser gesagt einer lebensgroßen Kartonfigur des "Hangover"-Stars.

Seit April lässt Davis die Web-Gemeinde an ihrem "Leben mit Bradley Cooper" teilhaben, und hat damit gleich einmal einen Internet-Hit gelandet. Täglich postet die zweifache Mutter Fotos von sich, ihrer Familie und dem Papp-Bradley. Warum sie das tut? "Weil, Freunde, das hier Amerika ist. Also warum nicht?", schreibt die 39-Jährige auf ihrer Website. Tja, deswegen nennt man es wahrscheinlich das Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Ein Star im US-Vorstadt-Alltag
Bradleys Karton-Alter-Ego macht sich übrigens hervorragend im US-Vorstadt-Alltag: Ob beim Kuscheln mit den Kids im Bett oder Rasenmähen, beim wöchentlichen Einkauf im Supermarkt oder Assistieren in der Küche bis hin zum gemütlichen Fernsehabend auf der Couch – Bradley ist immer dabei und macht alles mit. Davis' "echter" Ehemann Ed darf hin und wieder als Bradleys Sidekick auftreten. Über 7.500 Fans hat ihre Instagram-Seite bereits.

Davis' Wahl fiel übrigens nicht zufällig auf Cooper: Sie studierte gemeinsam mit ihm lange vor seiner Hollywood-Karriere an der Villanova-Universität in der Nähe der Stadt Philadelphia. Die beiden spielten sogar gemeinsam in einem Theaterstück an der Uni. Ob Danielle schlicht verknallt in den Schauspieler ist oder es sich um ein Kunstprojekt handelt, ist ebenso unbekannt wie die Meinung des realen Bradley Cooper zu seinem zweiten Leben mit der Familie Davis.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden