So, 22. Oktober 2017

Große Liebe "Spatzi"

29.06.2014 15:44

Richard Lugner zur „Krone“: „Ja, wir trauen uns!“

August-"Hochzeit" für "Richie Rich" und Cathy im Casino Velden. Wie berichtet, waren Richard Lugner und sein "Spatzi" in Schönbrunn unterwegs – eine der beliebtesten Hochzeitslocations in Wien. Ist da etwas im Busch? Die "Krone" hat nachgefragt.

"Na, herzlichen Glückwunsch! Ich bin gerade ein bisschen sprachlos – aber ich wünsche dem Richard alles, alles Gute", reagierte Richard Lugners Ex-Frau Christina Lugner, Mutter seiner Tochter – sagen wir mal – wohlwollend auf die neuesten News aus dem Clan.

Wie die "Krone" berichtete, sollen schon bald die Hochzeitsglocken für den 81-jährigen Baulöwen und seine 24-jährige Freundin, Cathy "Spatzi" Schmitz, läuten. "Woher hat das die Krone schon wieder gewusst?", meldete sich Lugner am Sonntagvormittag zu Wort. "Ja, es stimmt, wir waren in Schönbrunn und haben uns dort die Hochzeitslocation angeschaut, aber nur für ein befreundetes Paar, das anonym bleiben will." Nachsatz: "So richtig heiraten will ich nicht mehr, das ist dann bei der Trennung so furchtbar kompliziert."

"Geplant ist schon was!"
Macht sich der Austro-"Richie Rich", laut "trend" erstmals auf Platz 97 der reichsten Österreicher gerutscht, etwa Sorgen um sein 145-Millionen-Euro-Vermögen? "Geplant ist aber schon was. Allerdings eine Trauung im Casino Velden und nicht Schönbrunn – noch in diesem Sommer", bestätigte er seine Heiratsabsichten.

Adabei fragte im Casino Velden nach und erreichte Marketing- und Sales-Manager Hannes Markowitz: "Es stimmt, dass man bei uns am 15. August einmalig – ganz wie in einer Las-Vegas-Wedding Chapel – heiraten kann, allerdings nicht rechtskräftig. Aber wir ziehen gerne auf Wunsch einen Standesbeamten hinzu. Gedacht war diese Aktion für die Erneuerung von Eheversprechen oder für einen romantischen Liebesschwur."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).