Di, 21. November 2017

Schicksalsschlag

27.06.2014 16:23

Liam Neeson bangt um Leben seines Neffen

Erneut ein schwerer Schicksalsschlag für Liam Neeson. Der Neffe des Schauspielers hat Berichten nach eine "schwere Kopfverletzung" erlitten und soll sich derzeit in "kritischem Zustand" befinden.

Ein Insider verrät der "Daily Mail", Liam Neesons Neffe Ronan Sexton sei von einer Telefonzelle in Brighton gefallen. Er war in der Stadt, um den 30. Geburtstag eines Freundes zu feiern.

Der Partner von Neesons Schwester Bernadette Sexton bestätigte am Donnerstag die Gerüchte: "Bernadette ist momentan nicht zu Hause, denn sie ist den ganzen Tag im Krankenhaus, um Ronan zu besuchen. Ich will nicht mehr darüber sagen."

Es ist bereits der zweite Schicksalsschlag für den Hollywoodstar. 2009 verstarb Neesons Ehefrau Natasha Richardson an einer Kopfverletzung, die sie sich bei einem Ski-Unfall in Kanada zugezogen hatte. Der 62-jährige Neeson hat den Tod seiner Frau nie wirklich überwunden. Vor Kurzem sagte er: "Ihr Tod ist niemals real. Er ist es immer noch nicht... Immer, wenn ich die Tür aufgehen höre, denke ich, dass ich sie höre."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden