Sa, 18. November 2017

Lenker angezeigt

27.06.2014 12:45

16-Jährige von Pkw überrollt - Zustand stabil

Jenes 16-jährige Mädchen, das am Donnerstag auf einer Liegewiese im Salzburger Flachgau von einem Geländewagen überrollt wurde, hat bei dem Unfall schwere Brustkorbverletzungen erlitten. Die Jugendliche liegt derzeit auf der Intensivstation im Landeskrankenhaus Salzburg. Wie Kliniksprecherin Beate Erfurth am Freitag mitteilte, ist ihr Zustand aber stabil.

Wenn keine Komplikationen auftreten, dürfte das Mädchen bereits in vier bis fünf Tagen auf die Normalstation verlegt werden können.

Der 65-jährige Fahrer des Unglückswagens hatte unmittelbar vor dem Vorfall um 17.30 Uhr am Gelände des Strandbades ein Boot von seinem Autoanhänger ins Wasser gelassen. Als er beim Wegfahren eine enge Kurve nicht mit dem Anhänger bewältigen konnte, fuhr er mit seinem Wagen einen Bogen über die dortige Liegewiese. Dabei übersah er die zwei auf der Wiese schlafenden Mädchen.

Die 16-Jährige wurde vom linken Vorderrad am Oberkörper überrollt und musste mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber "Christophorus 6" in das Landeskrankenhaus Salzburg geflogen werden. Die Freundin des Mädchens hatte hingegen großes Glück: Die 16-Jährige wurde vom Rad nur leicht am Kopf gestreift, erlitt jedoch keine Verletzungen.

Der 65-Jährige wird laut Landespolizeidirektion wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden