Mi, 22. November 2017

„Cersei“ mit dabei

25.06.2014 11:46

Der Eiserne Thron flößt auch der Queen Respekt ein

Welche Gedanken Queen Elizabeth II. durch den Kopf gingen, als sie während eines Set-Besuchs in Irland vor dem Eisernen Thron stand, werden wir wohl nie erfahren, doch ein super Bild ist es allemal: die britische Königin mit respekterfülltem Blick vor dem einen Thron von Westeros und im Hintergrund - gut getarnt, weil nicht in ihrer Rolle - "Cersei" Lena Headey.

Elizabeth II. war mit ihrem Mann Prinz Philip zu einem dreitägigen Besuch in Nordirland. Im Anschluss an ein Treffen mit dem ehemals führenden IRA-Mitglied Martin McGuinness, dem jetzigen Vize-Regierungschef Nordirlands, und Premierminister Peter Robinson, die die Queen am Montagabend auch durch das einst berüchtigte Belfaster Gefängnis Crumlin Road Goal führten, wo sie beide Insassen waren, besuchte die Queen den Filmset der Hitserie "Game of Thrones", die zu großen Teilen in Nordirland gedreht wird.

Die Queen wurde von den Autoren der Serie, David Benioff und D. B. Weiss, im Paint Hall Studio in Belfast herumgeführt (hier können Sie sich die Szenen ansehen) und schaute sich unter anderem den in der Fantasy-Serie hart umkämpften Eisernen Thron an. Zwar wollte sich die Queen nicht auf den Thron setzen – vermutlich weil der royale Hintern bequemere Sitzgelegenheiten gewöhnt ist –, dafür gab es aber ein kleines Modell als Andenken.

Der Queen die Hand schütteln durfte aber nicht nur "Cersei" Headey, sondern auch "Arya" Maisie Williams, "Sansa" Sophie Turner, "Ygritte" Rose Leslie und "Jon Snow" Kit Harington.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden