Mi, 13. Dezember 2017

Wieder schwanger

24.06.2014 08:18

Kristen Bell: Das zweite Baby ist unterwegs

Kristen Bell ist wieder schwanger. Die "Veronica Mars"-Darstellerin und ihr Ehemann Dax Shepard (Bild) erwarten ihr zweites gemeinsames Kind und freuen sich darauf, dann ein Geschwisterchen für ihre 15 Monate alte Tochter Lincoln zu haben.

Ein Sprecher des Paares gab gegenüber "Entertainment Tonight" bekannt: "Ich kann bestätigen, dass Kristen und Dax ihr zweites Kind und ein Geschwisterchen für Lincoln erwarten. Die ganze Familie ist überaus aufgeregt."

Bell und Shepard sind seit 2007 zusammen und verlobten sich 2010. Die 33-Jährige heiratete den 39-jährigen Schauspieler aber erst vergangenen Oktober  in einer kleinen Zeremonie in Los Angeles.

Erst kürzlich gaben die beiden bekannt, dass sie so bald wie möglich weitere Kinder haben möchten. Bell erklärte: "Ich würde Lincoln so gerne ein Geschwisterchen schenken. Ich hatte zwei ältere Schwestern und ich glaube, die Beziehung zwischen Geschwistern ist etwas Besonderes. Du hast die Möglichkeit, alles zu teilen, du hast dieses 'Wir gehören alle zusammen'-Gefühl."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden