So, 17. Dezember 2017

Vernetztes Heim

23.06.2014 08:52

Googles Nest kauft Webcam-Überwachungs-Anbieter

Zu vernetzten Thermostaten und Rauchmeldern kommen Überwachungskameras: Nach der Übernahme durch Google baut die Firma Nest ihre Position im Zuhause der Zukunft aus und übernimmt die Firma Dropcam, die vernetzte Kameras und Sensoren herstellt. Die Daten sollen aber nur nach Zustimmung der Nutzer mit Google geteilt werden.

Dropcam werde in Nest integriert, auch was die Datenschutzbestimmungen angehe, schrieb Nest-Mitgründer Matt Rogers in einem Blogeintrag. Google hatte beim Kauf von Nest - eines Anbieters vernetzter Thermostate und Rauchmelder - Anfang des Jahres zugesagt, dass die Nutzerinformationen nicht automatisch mit den Google-Daten verknüpft werden sollen. "Es ist ein Nest-Deal, kein Google-Deal", sagte Rogers der "New York Times".

Der Kaufpreis für Dropcam liege bei 555 Millionen Dollar (408 Millionen Euro), berichtete das Technologieblog "Recode". Dropcam startete vor fünf Jahren mit der Idee, einfache vernetzte Überwachungskameras für das Zuhause zu entwickeln. Kunden können von unterwegs auf die Kameras zugreifen und die Aufnahmen im Internet speichern. Über die Cloud-Plattform können die Bilder zudem ausgewertet werden. Seit Kurzem bietet Dropcam auch Sensoren an, die zum Beispiel an Türen angebracht werden können.

Die Unternehmen wollten zusammen an der Zukunft der Heimvernetzung arbeiten, schrieb Rogers. Der Grundsatz, dass Werbung nicht zum Geschäftsmodell gehöre, werde auch für Dropcam gelten. Über das Interesse von Google und Nest an Dropcam hatte bereits Ende Mai das Blog "The Information" berichtet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden