Fr, 17. November 2017

Stets saftig grün

21.06.2014 17:00

Vielfältiges Küstenparadies Westtürkei

Für jeden etwas bietet die saftig-grüne Westküste der Türkei: Badenixen und Wassermänner planschen in glasklarem Meer, Partytiger tanzen in Marmaris in den farbenfrohen Sonnenaufgang, und Hobby-Archäologen begeben sich auf die Spuren von in den hohen Felsen gehauenen uralten Königsgräbern.

Die Luft flirrt in der sengenden Sonne. Die Felswand über dem Fluss Dalyan ist aufgeheizt. Doch Steinmetz Tarkan hämmert in dieser schwindelerregenden Höhe unermüdlich auf den Stein ein, aus dem er einen kleinen Tempel herausschälen wird – ein Königsgrab, die letzte Ruhestätte für den Herrscher. So nah wie möglich an den Göttern.

2.400 Jahre später beeindruckt die Arbeit von Tarkan und seinen Zeitgenossen die Türkei-Touristen, die am Fuß der Felsen in kleinen elektrischen Booten das Flusslabyrinth erkunden. Dort gibt es nicht nur die Felsengräber zu bestaunen – wer Glück hat, erhascht auch einen Blick auf eine der großen Karettschildkröten, deren Laichgebiet der Dalyan ist. Am Ýztuzu-Strand an der Mündung zum Mittelmeer legen sie ihre Eier ab, deshalb ist er ein vergleichsweise unberührter Badestrand. Die Schildkröten stehen nämlich unter besonderem Schutz, ihr Lebensraum soll so natürlich wie möglich erhalten werden.

Wer Lust hat, kann auch noch ein pflegendes Schlammbad nehmen, bevor es Zeit für eine typisch westtürkische Mahlzeit ist. Unser Reiseführer Süleyman, der uns entlang des vielfältigen Küstenparadieses der Westtürkei begleitet, empfiehlt uns das Restaurant Sahil direkt am Dalyan – und enttäuscht uns damit nicht. Beim frisch nebenan gefangenen Seebarsch, Hummus und Raki nehmen wir die mediterrane Lebenslust auch kulinarisch in uns auf.

Die Westküste der Türkei hat einen besonderen landschaftlichen Reiz, da die Vegetation anders als in anderen Landesteilen auch im Sommer saftig grün bleibt und nicht austrocknet. Und sie bietet für jeden Urlaubstyp etwas. Das wird auch klar, als wir die Hafenstädte Marmaris und Fethiye besuchen. An der Uferpromenade liegen Segelschiffe vor Anker, der Koch eines Restaurants flambiert ein Ungetüm von Fisch in dessen Salzkruste, ein romantischer Spaziergang bei Sonnenuntergang lockt. Nur zwei Straßen weiter dagegen taucht man ein in pulsierendes Nachtleben mit lauten Clubs und Tanzlokalen. Da kann es leicht passieren, dass es einen erst zum Sonnenaufgang ausspuckt – der ist zum Glück genauso reizvoll wie der Sonnenuntergang.

Auf die Bedürfnisse der Gäste eingestellt
Vielfalt ist auch das Schlagwort, wenn es um die Unterbringungsmöglichkeiten an der Küste geht. Viele Hotels sind auf die Bedürfnisse einer besonderen Feriengästegruppe eingestellt. So etwa das "Sentido Lykia Resort & Spa" in Ölüdeniz nahe Fethiye am Fuße des Berges Babadað, in das nur Erwachsene einchecken dürfen und das mit Ruhe, Luxus und Entspannung punktet. Ruhig ist es dagegen selten im "Paloma Grida Village" der Kette SunConnect in Belek nahe Antalya: Dort sind internetaffine junge Familien, wie die englische Familie Broomes aus Southampton, die Zielgruppe.

Claire ist die Mama der zwei quirligen Buben Ben (10) und Sam (8). Die Kinder wuchsen mit iPad & Co. auf und können es sich "ohne" gar nicht vorstellen. Müssen sie nun auch im Urlaub nicht mehr, denn im SunConnect gibt es überall WLAN, zahlreiche Computer und onlinebasierte Animationen wie eine digitale Schnitzeljagd. Mama Claire ist begeistert: "Langeweile im Urlaub ist für die Kids kein Thema mehr, wenn sie nicht baden, machen sie bei Online-Aktivitäten mit. Und wir Eltern nutzen das WLAN auch sehr gerne, schicken unsere Selfies vom traumhaften türkischen Strand an die Freunde daheim!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden