Sa, 18. November 2017

Um bis zu 5 Prozent

20.06.2014 11:46

Strom wird in Ostösterreich ab Oktober billiger

Gute Nachrichten hat es am Freitag für die Haushalte im Osten Österreichs gegeben: Strom wird in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland per 1. Oktober um 4,5 bis 5 Prozent billiger. Mehr als zwei Millionen Privatkunden würden davon profitieren, einem durchschnittlichen Haushalt mit 3.500 kWh Jahresstromverbrauch bringe die Verbilligung zwischen 32 und 35 Euro jährlich, teilten die Energieversorger am Freitag mit.

Für EVN-Kunden beispielsweise macht die Ersparnis 32 Euro pro Jahr aus, bezogen auf den All-in-Preis macht die Senkung dann um die 4,5 Prozent aus. Für Kunden der Wien Energie sind es 35 Euro jährlich bzw. zwischen 4,5 und 5 Prozent.

Mit der Preisreduktion gebe man die Einkaufsvorteile weiter, die sich durch die Veränderung der Großhandelspreise ergeben hätten, begründete die führende heimische Energievertriebsgesellschaft EnergieAllianz Austria (EAA) die frühzeitige Vorankündigung der Preissenkung, die in knapp dreieinhalb Monaten wirksam wird. "Bei Strom haben sich die Einkaufsmöglichkeiten etwas verbessert", deshalb habe sich Spielraum ergeben, hieß es von einem der Versorger.

Vierte Preissenkung in Folge
Bei der EAA ist dies nun die vierte Strompreissenkung in Folge, die Partner hatten in den vergangenen Jahren drei Mal die Preise gesenkt, zuletzt voriges Jahr im Herbst. Damals hatte sich etwa bei der EVN der Gesamtpreis um 3,6 Prozent verringert.

Die EAA ist die gemeinsame Energievertriebsgesellschaft von Energie Burgenland, EVN und Wien Energie und beliefert in Summe mehr als 3,2 Millionen Kundenanlagen Strom, Erdgas sowie Services und Dienstleistungen rund um die Energie. An Stromkunden zählt man in Österreich knapp über zwei Millionen Privatkunden, samt gewerblichen Abnehmern 2,3 Millionen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden