Di, 21. November 2017

Für 1.100 Euro

18.06.2014 16:19

Apple bringt etwas günstigeren Einsteiger-iMac

Der US-Elektronikkonzern Apple hat eine neue Einsteigervariante seines All-in-one-Desktops iMac angekündigt. Für 1.100 Euro erhalten Käufer einen 21,5-Zoll-Rechner mit Intel-Mobilprozessor, acht Gigabyte Arbeitsspeicher und 500-Gigabyte-Festplatte. Der neue Einsteiger-iMac ist ab sofort erhältlich.

Beim Prozessor handelt es sich um die Mobilvariante von Intels Core i5, die im iMac mit 1,4 Gigahertz taktet und zwei Rechenkerne bietet. Bei hoher Rechenlast wird auf einen Turbo-Modus umgeschaltet, der die Taktfrequenz auf bis zu 2,7 Gigahertz erhöht. Statt einer dezidierten Grafikkarte kommt Intels HD-5000-Onboardlösung zum Einsatz.

Mehr Speicher gegen Aufpreis
In der 1.100-Euro-Version kommt der neue iMac mit 500 Gigabyte Festplattenspeicher und acht Gigabyte RAM. Gegen Aufpreis sind auch bessere Ausstattungsvarianten erhältlich. Die Festplatte kann durch ein Modell mit einem Terabyte Kapazität ersetzt werden, alternativ gibt es auch ein Hybridlaufwerk mit einem Terabyte oder eine SSD mit bis zu 256 Gigabyte Kapazität.

WLAN ist im aktuellen Gigabit-Standard an Bord, zudem verfügt der Rechner über vier USB-3.0- sowie zwei Thunderbolt-Anschlüsse. Die Bildschirmauflösung dürfte wie bei den bereits verfügbaren 21,5-Zoll-iMacs auf Full-HD-Niveau liegen. Der neue Einsteiger-iMac ist ab sofort erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden