So, 17. Dezember 2017

Nacht gegen Armut

18.06.2014 08:00

Madness schauen und armen Menschen helfen

Madness gehörten einst zu den populärsten britischen Ska-Bands und haben nach einigen Tiefs in den letzten Jahren wieder fast zur alten Popularität zurückgefunden. In wenigen Wochen werden Hits wie "Our House" oder "Wings Of A Dove" über das Arena-Gelände erschallen. Konzertbesucher tun dabei etwas Gutes, denn der Reinerlös kommt der "Nacht gegen Armut" zugute.

Wer kennt sie nicht, die Single "Our House", mit dem das britische Ska-Kollektiv Madness in den 80er-Jahren einen Welthit landete und die Tanzflächen in den Discos und Clubs zum Glühen brachte. Gemeinsam mit den legendären The Specials waren Madness einst die Ska-Vorreiter auf der britischen Insel und konnten auch abseits ihres alles überstrahlenden Top-Songs für Furore sorgen - wenn auch vornehmlich im eigenen Land.

"My Girl", "Baggy Trousers", "House Of Fun" oder "Wings Of A Dove" sind zeitlose Klassiker, die den berühmt berüchtigten "Nutty Sound" der Combo salonfähig machten. Nach dem zwischenzeitlichen Aus von 1986 bis 1992 fanden die Londoner aber glücklicherweise zurück in die Spur und sind seither wieder sehr veröffentlichungsfreudig. Ihr 2009er-Werk "The Liberty Of Norton Folgate" wurde von der britischen Fachpresse fast hymnisch in den Himmel gelobt.

Nun sind Madness nicht nur bei einigen ausgewählten europäischen Festivalshows zu Gast, sondern kommen am 3. Juli auch endlich nach Österreich, um bei einem Open Air in der Wiener Arena eine Audienz zu halten. Dieses Ereignis ist übrigens kombiniert mit der alljährlich abgehaltenen "Nacht gegen Armut". Das gemeinsam mit der Volkshilfe stattfindende Benefizkonzert findet zugunsten von Armut betroffener Menschen statt. Der Reinerlös hilft Menschen in Notlagen und kommt Familien mit Kindern zugute.

Karten für das seltene Konzerterlebnis der Kultband für den Arena-Open-Air-Gig am 3. Juli erhalten Sie unter 01/960 96 999 oder im "Krone"-Ticketshop.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden