Di, 21. November 2017

Star N9500

16.06.2014 12:31

Galaxy-S4-Kopie aus China: Trojaner vorinstalliert

Das IT-Sicherheitsunternehmen G Data warnt vor einem Billig-Smartphone aus Fernost, dem Galaxy-S4-Nachbau Star N9500. Das Android-Smartphone wird offenbar mit vorinstallierter Malware ausgeliefert, die das Handy zur Wanze macht. G Data vermutet sogar, dass der Hersteller mit der Malware persönliche Daten abgreift und diese gewinnbringend verkauft, um den günstigen Preis des Smartphones zu bezuschussen.

Die Sicherheitsforscher haben den Trojaner namens Uupay.D direkt in der Firmware des Smartphones entdeckt, berichtet das IT-Portal "Heise Security". Das hat zur Folge, dass die Malware sehr schwer zu entfernen ist und Besitzer des Geräts von einer weiteren Benutzung absehen sollten.

Trojaner macht Handy zur Abhör-Wanze
Der Grund: Der vorinstallierte Trojaner ist ausgesprochen mächtig, kann persönliche Daten kopieren, das Mikrofon einschalten und das Handy so zur Wanze machen. Auch Zahlungsinformationen und TAN-Codes fürs Online-Banking können damit abgegriffen werden.

Beim Star N9500 handelt es sich um eine Kopie des Samsung-Kassenschlagers Galaxy S4, die in China gefertigt wird. In einschlägigen Online-Shops wird das Gerät für 130 bis 165 Euro angeboten – für viele Sparfüchse ein interessanter Deal.

Verkauft der Hersteller persönliche Daten?
Tatsächlich scheint der günstige Preis jedoch mit dem vorinstallierten Trojaner zusammenzuhängen. G Data vermutet, dass das Gerät nur deshalb so billig ist, weil die Macher des Star N9500 persönliche Daten der Käufer im Netz verkaufen.

Laut G Data soll es sich um das erste mit vorinstallierter Malware entdeckte Smartphone handeln, tatsächlich hat dem Bericht zufolge jedoch das russische Sicherheitsunternehmen Kaspersky bereits im März einige Smartphones mit einer vorinstallierten Malware namens Uupay.A entdeckt. Bei dem Schädling dürfte es sich um den Vorläufer des jetzt von G Data entdeckten Trojaners handeln.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden