Mo, 20. November 2017

Mit Pony „Fossi“

16.06.2014 09:51

Stmk: Spielerisches Lernen im „Reitkindergarten“

In Zeiten wie diesen, in denen Kinder tatsächlich denken, die Milch komme von einer lila Kuh und das Fleisch wachse unter Plastikfolie im Supermarkt, ist so ein Angebot natürlich Gold wert. Erstmals gibt es mit FEBS (Fantasie-Erlebnis-Bewegung-Spiel) eine Art "Reitkindergarten" für Drei- bis Achtjährige.

"Fossi" steht in der Wiese – und ja, das freche Pony scheint richtig zu grinsen. Kein Wunder. Liegen vor ihm doch vier Kinder auf dem Rücken im Gras, strampeln mit den Beinen in der Luft und kriegen sich gar nicht mehr ein vor lauter Kichern und Kudern. "Das sind Marienkäfer", erklärt Andrea Pilch, die da natürlich selbst mitlachen muss. "Wir lernen heute ein bissl was vom Leben der Insekten. Dann sammeln wir Pflanzen ein, bestimmen sie und basteln Bilder für die Mamas." Immer mit dabei: Fossi.

Spielerisches Lernen in der Natur
FEBS ist: Hinaus in die Natur. Viel erfahren über Tiere, Blumen, den Himmel, das Leben auf dem Bauernhof. Darüber, dass Tiere Gefühle haben, sich über Lob richtig freuen, dass sie Bedürfnisse und diese oberste Priorität haben. Und das alles spielerisch für die Kleinen, ohne Leistungsdruck, vielfach auf dem Rücken der geduldigen Ponys. Wie die Kinder der Internet-Generation dabei aufblühen, das erschließt sich jedem Beobachter sofort.

Soziale Kompetenzen statt Reitunterricht
"Wir betreiben keinen Reitunterricht", betont die Grazerin Andrea Pilch, selbst hochklassige Dressurreiterin. "Wir legen aber motorische Grundkompetenzen fürs spätere Reitenlernen." Dass die Kinder in den Vierergruppen quasi nebenbei noch soziale Kompetenzen erwerben, ist das Zusatzzuckerl.

"Reitkindergarten" und Sommercamp
Andrea Pilch gehört zu den fünf Reitpädagoginnen, die jetzt in der Steiermark FEBS anbieten: "Das Konzept kommt irrsinnig gut an. Die Eltern freuen sich über diese Neuheit, die Sinn macht, bildet und zugleich lustig ist für ihre Sprösslinge." Im Sommer veranstaltet Andrea Pilch im Reitstall Lindenhof in Mittergoggitsch ein FEBS-Feriencamp, für das es Restplätze gibt. Und da wird man Fossi grinsen sehen…

Infos zum Sommercamp unter www.andreapilch.at oder Tel.: 0664/26 59126.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).