Mo, 20. November 2017

„Songs meine Babys“

13.06.2014 16:50

Fionas Nichte Victoria Swarovski startet durch

Das Hollywood-Lächeln hat Victoria Swarovski alias "Victoria S.", 20, bereits intus und dass sie gut singen kann, steht spätestens seit 2010 außer Frage. Damals veröffentlichte sie nicht nur ihre erste eigene Single "One In A Million", sondern sang auch den Titelsong "There's A Place For Us" im Hollywood-Streifen "Die Chroniken von Narnia".

Jetzt will es das Austro-Goldkehlchen aber wirklich wissen. Seit zwei Jahren hat es seinen festen Wohnsitz in Los Angeles, um den Grundstein seiner Karriere zu legen. Wie sich dieser anhört, wissen wir spätestens im September, wenn sein erstes Album erscheint und daraus die erste Single gemeinsam mit Kay One.

Dafür holte sich das Nachwuchstalent namhafte Produzenten und Grammy-Gewinner an Bord, die sonst mit Superstars wie Justin Bieber, Beyonce, Alicia Keys oder Jennifer Lopez zusammenarbeiten.

Ihre Lieder schreibt die Sängerin aber selber, wie sie im "Krone"-Talk verrät. "Ich liebe es zu schreiben. Nicht nur für mich, sondern auch für andere." Wer ihre Lieder singen wird? "Das ist noch ein Geheimnis. Aber man kennt die Künstler sowohl in den USA als auch in Europa."

Ob da noch Zeit für einen Mann bleibt? "Die Musik ist mein Mann, und meine Songs sind meine Babys. Wenn ich alt bin, zahlen sie dann hoffentlich meine Rente", lacht die sympathische Tirolerin.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden