Mo, 20. November 2017

„Thema erledigt“

13.06.2014 09:28

Rita Ora äußert sich zu Trennung von Calvin Harris

Rita Ora hat sich erstmals zu ihrer Trennung von DJ Calvin Harris geäußert. Die Sängerin postete auf Twitter: "Normalerweise äußere ich mich nicht zu Spekulationen, aber ich hatte eine unglaublich schöne Zeit mit Calvin und die werde ich in Erinnerung behalten."

Außerdem erklärte die 23-Jährige: "Ich habe das Thema für mich abgeschlossen. Ich hoffe, dass andere Menschen das genauso tun." Sie postete zudem ein Zitat des dänischen Philosophen und Theologen Sören Kierkegaard: "Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden."

Der schottische Star-DJ verkündete seine Trennung von Rita Ora am vergangenen Freitag ebenfalls via Twitter: "Um Bezug auf die Spekulationen zu nehmen: Ich und Rita haben unsere Beziehung schon vor einiger Zeit beendet. Sie ist eine schöne, talentierte Frau und ich wünsche ihr alles Gute."

Seiner Ex-Freundin wird bereits eine neue Beziehung nachgesagt. Angeblich trifft sie sich mit dem Sänger Khalil Amir Sharieff, der ein guter Freund von Justin Bieber ist. Ein Vertrauter berichtete erst kürzlich gegenüber der Zeitung "The Sun": "Rita war ein wenig gedemütigt, weil Calvin über ihre Trennung twitterte, aber sie fängt gerade an, nach vorne zu schauen. Sie trifft sich mit Khalil, aber wer weiß, wie lange das hält?"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden