Do, 23. November 2017

Die Haare sind ab

11.06.2014 16:31

Hugh Jackman: Glatze für neue Rolle als Pirat

Hugh Jackman musste sich für seine neue Rolle als Kapitän Blackbeard in der Neuauflage des Klassikers "Peter Pan" den Kopf rasieren. Während der Dreharbeiten in England veröffentlichte der 45-Jährige ein Foto von seiner neuen "Frisur".

"Blackbeard ist geboren. #PAN", schrieb Hugh Jackman auf Instagram, als er das Foto postete. Der "X-Men"-Star ist bekannt für sein fülliges schwarzes Haar, weshalb einige Fans etwas enttäuscht auf seine Glatze reagierten. "Oh nein, das ist nicht schön" und "Äh, entschuldige, bitte sag, dass das nicht echt ist", kommentierten einige Fans.

Andere sehen die neue Frisur positiver. "Immer noch gut aussehend... das wird nie vergehen", lautete eine Kommentar. Und ein Fan witzelte: "Der Moment, wenn Hugh Jackman mit Glatze immer noch besser aussieht als du."

Stark besetzte Neuauflage des Klassikers
Außer dem Australier sind für den Film Amanda Seyfried als Mary und Rooney Mara in der Rolle der Tiger Lily besetzt. Der böse Hook wird von Garrett Hedlund gespielt. Die Hauptrolle des Peter Pan konnte sich Nachwuchsschauspieler Levi Miller sichern.

Jackmans Figur ist der Mentor des berüchtigten Hook, bevor dieser zu Pans Erzfeind wurde. Fans des Märchen-Klassikers können sich auf den Kinostart am 16. Juli 2015 freuen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden