Di, 21. November 2017

„Sieht“ alles

06.06.2014 09:44

„Project Tango“: Google zeigt Tablet mit 3D-Kamera

Google treibt die Entwicklung seines "Project Tango" voran. Nachdem der Internetkonzern unter dem Projektnamen bereits ein Smartphone vorgestellt hatte, das seine Umgebung permanent in 3D scannt, folgt jetzt das entsprechende Tablet. Erhältlich sein wird es zunächst allerdings nur für Entwickler, wie Google am Donnerstagabend in seinem sozialen Netzwerk Google+ mitteilte.

Wie bei dem bereits Ende Februar vorgestellten Smartphone, soll das mit Tiefen- und Bewegungssensoren ausgestattete Tablet in der Lage sein, seine Umgebung genauestens zu erfassen. Daraus sollen sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten ergeben. Beispielsweise könnten Nutzer mithilfe eines entsprechenden Geräts beim Möbelkauf ein 3D-Modell der eigenen Wohnung abrufen und prüfen, ob die gewünschten Einrichtungsgegenstände dort auch Platz finden.

Besonders vorteilhaft könnten die Project-Tango-Geräte jedoch für Menschen mit Sehschwäche sein. Weil das Smartphone oder Tablet permanent ein 3D- Modell der Umgebung erstellt, "sieht" es im Grunde für den Menschen mit. Es als digitalen Blindenhund zu verwenden, erscheint da naheliegend.

Bei dem nun auf Google+ vorgestellten Tablet handelt es sich um ein LTE-fähiges 7-Zoll-Gerät, das von NVIDIAs besonders grafikstarkem Tegra-K1-Chipsatz angetrieben wird. Ihm zur Seite stehen vier Gigabyte RAM, der interne Speicher beläuft sich auf 128 Gigabyte. Auf der Vorderseite wartet eine Kamera mit einem Betrachtungswinkel von 120 Grad auf, auf der Rückseite verbaut Google eine Vier-Megapixel-Kamera, die von einer Kamera zur Erfassung von Bewegungen sowie einem Tiefensensor flankiert wird.

Erhältlich sein soll das Tablet noch heuer, zunächst jedoch nur für Entwickler. Sie können sich auf der "Project Tango"-Website bereits für ein Gerät vormerken lassen. Kostenpunkt: 1.024 US-Dollar, umgerechnet rund 750 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden